Nach oben?
gtaplanet.de

Die Fakten

Teilen:
4,84 / 5 bei 968 Stimmen
Hier haben wir nochmals alle Informationen sämtlicher News für euch zusammengefasst. So habt ihr nun alle angekündigten Features auf einem Blick:

Gameplay

  • Spielen wird GTA: IV in der Gegenwart.
  • Hauptcharakter ist ein offenbar osteuropäischer Migrant, der nach Liberty City kommt, um dort ein besseres Leben zu führen.
  • Der Trailer zeigt einige aus GTAIII und GTA: Liberty City Stories bekannte Orte aber auch viele neue.
  • Wenn dich jemand anruft kannst du ihn ignorieren und später zurückrufen.
  • Ist man in einem Taxi kann jedes beliebige Ziel in Liberty City angewählt werden.
  • Man könnte die Liebe zum Detail einfach spüren.
  • In den verschiedenen Stadtteilen sieht man die ganzen Fußgänger wie sie ihre Arbeit verrichten, z.B. etwas verkaufen.
  • Es sieht so aus als ob es über 100 verschiedener Fußgänger gibt, keine geklonten Massen.
  • Die Straßen sind alle voll, es kommt das echte NY Feeling auf.
  • Man kann die Freiheitsstatue entweder per Boot oder per Schwimmen erreichen.
  • Der Hud wurde sehr abgespeckt, so soll er nur noch die Minimap und einen kleinen Geldzähler enthalten.
  • Nico begegnet unter Anderem rauchenden Punks und frierenden Obdachlosen.
  • Sogar die Ampelmänndchen sind deutlich erkennbar, was den hohe Detailgrad von GTA: IV nochmals bestätigt.
  • Während einer Fahrt mit dem Taxi, läuft der Taxameter in Echtzeit mit.
  • Polizeistreifen werden auf der Minikarte als blaue Punkte angezeigt, ausserdem kann man ihren Blickradius sehen.
  • Nachdem sich ein Fußgänger Zigeretten kaufte, hörte man in der Ferne das Klacken seines Feuerzeugs.
  • Als Nico unterwegs zu Waffenhändler Jacob war, rämpelte er einen Passanten mit einer Einkaufstüte an, welche daraufhin zu boden fiel und seine Einkäufe sich auf derm Bürgersteig verteilten. Anschließend packte der Mann die Gegenstände wieder in seine Tasche.
  • Nico kann mehrere Aufgaben gleichzeitig aktiv am laufen haben und erledigen. In einer To Do-Liste auf dem Handy behält man sie im Auge.
  • Mitten in einer Mission kann Nico auch einen ganz anderen Auftrag annehmen.
  • Zahlt man dem Taxifahrer das Doppelte, fährt er fast doppelt so schnell.
  • Man wird Niko neue Kleidung kaufen können.
  • Es wird altebekannte Minispiele wie Go Go Space Monkey, Basketball und Billard geben, aber auch neue wie z.B. Bowling, Dart und Driving Range wo ihr Nikos Golf Schlag trainieren könnt!
  • Das ihr mit euerem Handy namens Bittersweet auch Screenshots schießen könnt ist bereits bekannt. Neu hingegen ist, dass ihr diese Screenshots auch ins Netzwerk hochladen und mit anderen Spielern austauschen könnt.
  • Liberty City ist voll von Graffitis. Viele davon zeigen Charaktere aus vergangenen GTA Teilen wie z.B. 8 Ball, El Burro oder das Motorrad vom Vice City Cover.
  • Es wird 12 Hauptcharaktere geben.
  • Passanten haben über 1.000 verschiedene Dialoge drauf.
  • Man wird 100 Tauben abschießen können ähnlich wie die 100 Päckchen in den Vorgängern.
  • Nachdem man aus einem fahrenden Auto gesprungen ist brauch Niko erstmal eine kleine Verschnaufpause.
  • Das HUD ist, im Gegensatz zu den Vorgängern, viel aufgeräumter und übersichtlicher!
  • Man kann sich auf verschiedenste Arten von der Polizei verstecken und so auch entkommen. Eine der vielen Möglichkeiten ist z.B sich in an einer Bushaltestelle zwischen die Leute zu stellen.
  • Wenn das Wetter mal stürmisch ist, so schlagen auch die Wellen höher. Dies soll angeblich auch die Verfolgungsjagden zu diesem Zeitpunkt erschwert haben.
  • Die Straßen sind nun nicht mehr nur glatt, wie bei den bisherigen GTA Teilen, sondern erheben sich manchmal oder besitzen Schlaglöcher.
  • Niko wird in GTA IV erstmals Leitern benutzen können.
    Auch in GTA IV laufen Zuhälter auf den Straßen rum.
  • Jeder der Freunde und Bekannten von Niko waren mal Opfer, Auftragsgeber, Dealer oder Mörder.
  • Die bekannten übergroßen, weiten und unrealistische Stunts wird es in GTA IV nicht mehr geben!
  • Im Verlauf des Spiels werden alle Feinde und Freunde respektvoller, gegenüber Niko.
  • Sobald man ein Boot steuert spritzen Wassertropfen an den Bildschirm und das ganze soll sehr real wirken. (Kennen wir schon etwas aus Vice City)
  • Es gibt Missionen, in denen gutes Teamwork gefragt ist.
  • Die Lagerhallen bieten viele Möglichkeiten zum Klettern.
  • Alle Charaktere haben einen eigenen Charm, Körper und Sprachstil.
  • Viele unterschiedliche Dialekte im Sprachgebrauch werdet ihr vorfinden.
  • In Liberty City gibt es fast täglich irgendwo, irgendwelche Explosionen.
  • Nico wird im Spiel zum knallharten Verbrecher.
  • Heftige und brutale Schießereien oder Verfolgungsjagden auf offener Straße sind keine Ausnahmen in Liberty City!
    An manchen Stellen putzen Reinigungskräfte den Boden.
  • Nico kann über jeden normalen Zaun klettern, außer über Stacheldrahtzäune.

Multiplayer

  • Es wird 15 verschiedene Spielmodie geben.
  • Man wird sich frei in Liberty City bewegen können.
  • Bis zu 16 Spieler können gleichzeitig mitspielen.
  • Den Mehrspielermodus kann man aus dem laufenden Spiel heraus über Nikos Handy aktivieren.
  • Man kann sich seinen eigenen Charakter erstellen und Geschlecht, Frisur, Hautfarbe, Kleidung und vieles mehr anpassen.
    Es gibt sogar einen Koop-Modus!

Die Stadt

  • Viele Gebäude in GTA: IV wurden echten Gebäuden aus New York nachgeempfunden.
  • Ein Café heißt Totally Wireless.
  • Liberty City ist in fünf Stadtteile eingeteilt
  • Liberty City ist ansich eine freundliche Stadt, allerdings hat sie auch ihre schlimmen Orte!
  • Sobald sich das Wetter ändert, verändert sich somit auch die ganze Farberscheinung in der Stadt.
  • Die Stadtteile in GTA IV unterscheiden sich, durch ihre unterschiedliche Architektonik, sehr voneinander.
  • Die Dächer der Hotels in GTA IV beiten einen sehr guten Schauplatz. Von dort aus hat man einen super Blick über die Stadt.

Die Fahrzeuge

  • Fahrzeuge wie die Sanchez oder die PCJ sind wieder dabei.
  • Es wird ca. 60 Autos geben.
  • Es dauert ca. 60 Sekunden um ein Auto zu knacken!
  • Nico Bellic kann sich an Helikopter hängen.
  • Sobald man die Autoreifen durchschiesst, schält sich der Reifen von dem Felgen.
  • Die Steuerung der Boote verläuft reibungslos.
  • Wenn man ein Motorboot bedient, kann man die Feinde besser abschiessen.
  • Die Fahrphysik der Motorräder soll fast identisch, mit der von GTA San Andreas sein.
  • Allein der Unterschied zwischen Heck und Frontbetriebenen Fahrzeugen, ist stark bemerkbar in GTA IV.
  • Streifenwagen sind sehr gute Fluchtwagen.

Waffen und Kampfsystem

  • Niko ist ein Spezialist in Schießen, Schlagen und Boxen
  • Man brauch erst eine Menge Erfahrung bevor man die erste Waffe (9mm) in die Hand gedrückt bekommt!
  • Im Gegensatz zu seinen Vorgängern, müssen in GTA IV nun viel öfter die eigenen Fäuste verwendet werden
  • Die Zerstörung durch Waffen wirkt sich viel mehr auf die Umwelt aus
  • Das neue und völlig überarbeitete Kampfsystem kann sich sehen lassen, ausserdem ist es sehr wichtig für den verlauf der Story. Vor allem am Anfang des Spiels wird sich Niko ausschließlich auf seine Fäuste verlassen müssen.
  • Eine größerer und vor allem andere Wirkung hat nun auch, wenn Niko ganz unbehelligt in einer Menschenmenge das Feuer eröffnet: Panik bricht aus, die Fußgänger laufen schreiend um ihr Leben und suchen sogar nach Deckung. Auch verursachen die Waffen nun eine größere Verwüstung.
  • Jede Kugel hat jetzt mehr Kraft
  • Ammunation gehört nun der Vergangenheit an.
  • Der Raketenwerfer bleibt auch diesmal mit dabei.
  • Kriegt man später größere Waffen, muss man sie gut verbergen; ansonsten erregt Nico Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.
  • Nico kann aus einer Deckung heraus auch blind feuern.
  • Beim Zielen lassen sich auch einzelne Körperteile exakt anvisieren.
  • Drive-bys sind auch mit Pistolen möglich.
  • Waffen wie Minigun und Flammenwerfer sind nicht mehr mit dabei!
  • Im späteren Spielverlauf erlernt man, wie man genaue Treffer während dem Autofahren erzielen kann.

Radiosender und Musik

  • Im Radio lief unter Anderem Run DMCs Sucker MCs
  • Es wird 18 Radiostationen geben.

Rund um die Entwicklung

  • Die Entwicklung von GTA: IV startete bereits mitte 2004. Zu diesem Zeitpunkt stand selbst der Release von GTA: San Andreas noch bevor!
  • Über 500 Mitarbeiter arbeiteten an GTA: IV
  • Das Entwicklerteam von Rockstar North ist seit 2001 praktisch unverändert!
  • Auf einem Sender in GTA IV wird man das Lied "Bump and Grind" von R. Kelly hören können.

Zuletzt aktualisiert: 06.12.2014 - 17:26 Uhr
Teilen:
4,84 / 5 bei 968 Stimmen