Nach oben?
gtaplanet.de

Die Charaktere

Teilen:
4,91 / 5 bei 937 Stimmen
Hier stellen wir euch die Spielfiguren aus GTA: LCS etwas näher vor.

Tony Cipriani

Nachdem Toni Cipriani einen Capo für Don Salvatore Leone tötete, verließ er Liberty City für ein paar Jahre und hielt sich in der Zeit zurück. Er kehrte schließlich 1998 in die Stadt zurück und ist bereit, sein Leben weiterzuführen und sich dem organisiertem Verbrechen zu stellen. Toni werden viele Jobsvom dankbaren Salvatore gegeben, aber weil er so lange aus der Stadt war, hatten sich andere Mitglieder der Leone Mafia-Familie in der Hierarchie hochgearbeitet. Salvatore war gezwungen für die Zeit, wo Toni weg war, Tonis Rang und Position an jemand anderes zu übergeben. Toni findet sich mit niedrigem Rang als Laufburschen wieder, der wieder Respekt verdienen muss, um wieder eine hohe Führungsposition in der Leone Mafia-Familie zu bekommen.

Tonis Verhalten in Cutscenes legt nahe, dass er sehr loyal, aber sehr leicht zu reizen ist (natürlich könnte das darauf zurückzuführen sein, dass er von solch seltsamen Menschen umringt ist, z.B. Vincenzo Cilli, Maria, JD O'Toole oder Donald Love). Man glaubt auch, er hätte einmal Probelem gehabt, seinen Zorn im Zaum zu halten. Körperlich ist Toni wesentlich dünner als in GTA III; was ihm auch immer wieder von seiner Mutter, Maria, Salvatore und Vinnie gepredigt wird. Zu GTA III-Zeiten ist Toni dicker und ist in den verstrichenen Jahren beachtlich gealtert.

Averi Carrington

Avery Carrington kehrt in Liberty City Stories kurz zurück. Er wird im Auftrag von Carringtons eigenem Schützling, Donald Love, durch Toni Cipriani getötet, kurz nachdem er Liberty City per Flugzeug erreicht. Love, der zuvor erfolglos für das Amt des Bürgermeisters kandidierte, durch seine aufgedeckten Mafia-Kontakte dann aberin ein beispielloses Karriere-Tief abstürzte,will Carringtons Grunderwerbspläne in die Hände bekommen, und mittels "Rohdung" von Fort Staunton wieder ans große Geld gelangen. Carrington spricht in der Mission, in der er auftaucht, kein Wort und hat daher auch keine Synchronstimme.

Donald Love

Donald Love heuert Toni Cimpriani an Averi Carrington aus dem Weg zu schaffen.

Kurze Zeit später lässt Donald Love den Leichnam Carringtons von Toni Cipriani "entführen" und in einen Hangar auf dem Francis International Airport bringen. Bei seiner vorübergehenden Flucht aus Liberty City transportiert Love Carringtons Leiche an Bord von dessen Jet mit sich. Aus seinen Bemerkungen kann man schlussfolgern, dass er den ehemaligen Immobilienmogul danach (ganz oder teilweise) genüsslich verspeist...

Jane Hopper

Jane Hopper ist ein korrupter Gewerkschaftsboss, der einen Streik mit Fährhafenarbeitern einleitete, als Reaktion auf den Bau der Callahan Bridge und dem Porter Tunnel (die in Grand Theft Auto III existieren), die die Fährhafenarbeiter praktisch arbeitslos machen würden.

Jane ist es eigentlich egal, was die drohende Arbeitslosigkeit der Arbeiter angeht; sie will nur von korrupten Politikern bestochen werden, bevor der Streik endet. Bedauerlicherweise scheint Jane nicht realisiert zu haben, dass die Mafia durch die Gewerkschaft negativ beeinflusst wurde. Sie wollen den Streik beendet haben und sind nicht gewillt zu warten, bis sie geschmiert wurde. Nach vielen erfolglosen Bemühungen, sie und die streikenden Arbeiter zu überreden, verkleidet sich Toni Cipriani als Janes Chauffeur und fährt mit ihr wahnsinnig in der Stadt herum. Sie kriegt Angst und beendet letzten Endes den Streik.

Jane wird nachgesagt, transsexuell zu sein und ihr Charakter könnte auf Jimmy Hoffa basieren.

Joseph Daniel O'Toole

JD, der Manager von Paulie's Revue Bar, ist ein übergewichtiger und perverser Mensch, der ein Striplokal im Rotlichtbezirk leitet. Er wird von anderen Sindaccos, wessen Gang er angehört, verachtet, weil er kein Vollblut-Italiener ist und er selbst ist bestürzt, dass er bis jetzt noch nicht zum Capo gemacht wurde. Der verstimmte JD wird Maulwurf für die Leones und beliefert sie mit Sindacco bezogenen Informationen.

Er hilft, indem er vereitelt, dass auf Salvatore Leone ein Anschlag verübt wird, dass das Leone Spielcasino in die Luft gesprengt wird und indem er mithilft, das Sindacco-Bordell/Casino zu sprengen (genannt "Dollhouse", dt. Puppenhaus). Diese Kriege führen schließlich zu einem Bandenkrieg im Rotlichtbezirk, wo die Leones versuchen, die Sindaccos rauszukriegen (und allgemein aus Portland). Paulie's Revue Bar wird "unter neuer Leitung" später zum altbekannten Sex Club Seven.

JD wurde einmal wegen Unzucht mit Minderjährigen verhaftet, obwohl das Mädchen, mit dem er schlief, angeblich 18 sein sollte, woraufhin JD anscheinend ins Gefängnis gesteckt wurde. Es wird auch vermutet, dass er Kinderpornos heruntergeladen hat, wofür er aber nie verhaftet wurde. Anfangs fand Toni Cipriani ihn abstoßend, aber sie entwickelten so etwas wie Kameradschaft, als Toni sich immer weiter nach oben arbeitete.

JD wird eines Tages bei seiner "Capo-Zeremonie" getötet. Er wird in ein einsames Gebiet neben der Schrottpresse gelockt und wird von hinten vom Leone-Handlanger Mickey Hamfists erschossen - ein Befehl von Salvatore. Der jeher paranoide Salvatore hätte nie einem Ex-Spitzel trauen können.

Kazuki Kasen

Kazuki Kasen scheint Anfangs ein ehrenvoller Bürger zu sein, aber nach sorgfältigen Untersuchungen werden mehrere Unregelmäßigkeiten in seinem Leben aufgedeckt. Er ist der ältere Bruder von Kenji und er ist der Kopf der Yakuza Gang in Liberty City. Er ist stark in einen Konflikt mit den Italienern in Liberty City verbunden. Er ist mit schönen Toshiko verheiratet.

Leon McAffrey

Er ist ein kurrupter Cop, der Toni Cipriani oft um Hilfe bitten muss.




Maria Latore

1998 ist Maria bereits Salvatores Frau. Es gibt allerdings häufig heftigen Streit zwischen den beiden. Maria besitzt in Saint Mark's eine eigene kleine Wohnung, hat massenhaft Lover und schüttet sich mit diversen Drogen zu. Nachdem sie in "Nutten-Express" auf Toni Cipriani aufmerksam wird, meldet sich Maria nach der Mission "Einschüchterungstaktik" per Handy bei ihm, hat mehrere Aufträge für ihn und versucht, ihn anzubaggern. Als sie erkennt, dass Toni ein "Habenichts" ist, wendet sie sich - notgedrungen - wieder Salvatore zu.

Ray Machowski

Ray spielt eine sehr kleine Rolle in GTA: LCS, wird aber bereits hier permanent von den Gesetzteshütern gesucht.



Massimo Torini

In der Mission "Ruhe vor dem Sturm" erfährt man, dass die "Sizilianer" einen Frieden zwischen den bis auf's Blut verfeindeten Mafia-Familien von Liberty City aushandeln wollen. Als Bevollmächtigter tritt der italienische Don Massimo Torini auf. In Wahrheit schmiedet dieser mit seinen Geschäftsfreunden allerdings gänzlich andere Pläne. Nachdem die Sindaccos von den Leones verdrängt sind, will er sich der Unterstützung sowohl der Diablos wie der Triaden bedienen, um Salvatore Leone und dessen "Familie" fertig zu machen und selbst die Kontrolle über die Stadt übernehmen.

Auch Salvatores Vermutungen, Bürgermeister Hole würde ihn fertigmachen wollen, indem er ihm alle Verbrechen im Viertel in die Schuhe steckt, erweisen sich als falsch. In Wahrheit steckt Franco Forelli dahinter, der wiederum von den Sizilianern gekauft wurde.

Als Salvatore Leone zu einer gerichtlichen Vorverhandlung transportiert werden soll, unternehmen die italienischen Mafiosi alles, ihn unterwegs auszuschalten. Dank Toni Cipriani kann der Anschlag verhindert werden, was Salvatore dazu bewegt, den Sizilianern offen die Stirn zu bieten. Die Mafiosi entführen daraufhin den neuen Bürgermeister Miles O'Donovan und es kommt zum Showdown am Leuchtturm auf dem Portland Rock. Erneut stellt sich heraus, dass Massimo Torini der Drahtzieher hinter all den Machenschaften gegen Leone war. Torini versucht, per Hubschrauber zu fliehen und seinen Gegner zu töten, kommt aber selbst ums Leben, als Cipriani den Helikopter abschießt.

Roger C. Hole

Roger C. Hole war ein Bürgermeister aus Grand Theft Auto: Liberty City Stories.

Roger C. Hole war bis zu seiner Ermordung in Grand Theft Auto: Liberty City Stories der korrupte Bürgermeister von Liberty City. Er hat drei große Skandale überlebt: Einen 1993, bei dem er mit drei russischen Prostituierten und einem hochrangigen Manager einer Baufirma versuchte, staatliche Bauaufträge zu sichern. Ein anderer fand 1995 statt, wo er mit Mitgliedern der Forelli Mafia-Familie fotografiert wurde. Der letzte besagt, dass Hole Stadträten Drogen beschafft haben soll und als Gegenleistung Gesundheitsplegeaufträge an die Drogendealer vergeben hätte.

Hole arbeitete für Franco Forelli und organisierte eine Sondereinheit, um den Don der Leone Mafia-Familie - Salvatore Leone - zu stürzen. Zur Vergeltung orderte Salvatore einen Anschlag auf den Bürgermeister im Belleville Park. Hole wird während seiner Joggingtour ermordet, um somit eine neue Bürgermeisterwahl anzuzetteln, damit Salvatore seinen ganz persönlichen Kandidaten aufstellen konnte, Donald Love, um die Wahl zu gewinnen und so die Kontrolle über die Stadt zu bekommen.

Der Liberty Tree sagt, dass Hole sein Amt seit 1992 hat, was bedeuten könnte, dass er zwei Amtszeiten durchlaufen hat. Die erste von 1992 bis 1996 und die zweite, die er nicht abschloss, von 1996 bis 1998. Nach Holes Tod wurde Miles O'Donovan erfolgreich zum Nachfolger gewählt.

8 Ball

Auch 8 Ball der unter Anderem auch aus GTA III beakannt ist wieder mit dabei. Er ist bekannt für seinen Bombenshop.



Ned Burner

Er scheint freiberuflich für den Liberty Tree zu arbeiten und besitzt anstelle eines Büros eine Garage am Parkplatz hinter dem Liberty Tree Bürogebäude in Bedford Point auf Staunton Island. Seine sensationellen Reportagen und Enthüllungen haben ihm bereits Preise eingebracht. Was allerdings keiner zu wissen scheint, ist, dass er z.B. Toni Cipriani (und sicher nicht nur diesen) beauftragt, die brisanten Situationen, über die er dann exklusiv und groß angekündigt in den Liberty News berichtet, regelrecht zu "schaffen". Um unerkannt zu bleiben, missbraucht er den Beichtstuhl der Kathedrale und gibt sich als Priester aus.

Auf diese Weise gelangt er beispielsweise an höchst vertrauliche Dopingpapiere, berichtet über einen Diamanten-Deal (wobei er sich die Diamananten wahrscheinlich in die eigene Tasche steckt), die vermeintliche Amokfahrt eines Feuerwehrmanns und den "plötzlichen" gewaltsamen Tod dreier bekannter Schauspieler.

Als der Immobilien-Tycoon Avery Carrington kurz nach seiner Ankunft in Liberty City auf offener Straße getötet wird, kann Burner zufällig Fotos von der Tat machen und Donald Love mit ihr in Verbindung bringen. Dieser beauftragt Toni Cipriani, Burner die Fotos abzuknöpfen und danach kalt zu stellen, was trotz dessen verzweifelter Flucht letzlich auch geschieht.

Das letzte Kapitel seines, an Sensationen nicht gerade armen Lebens, bekommt Burner persönlich nicht mehr mit: Sein Leichnam wird, kurz vor der Beisetzung, in Donald Loves Auftrag gestohlen und von diesem an Bord eines Flugzeugs gebracht. Als Love kurz darauf vorübergehend aus Liberty City flieht, nimmt er die Leiche mit. Man darf davon ausgehen, dass er sie (oder Teile von ihr) irgendwann später genüsslich verzehrt...

Salvatore Leone

Salvatore Leone ist Don der Leone Mafia-Familie. Er ist Toni Ciprianis Hauptarbeitgeber in Liberty City Stories und vergibt die meisten Missionen an ihn. 1998 führt "Sal" mt der Leone-Gang einem andauernden Krieg gegen die Forelli- und Sindacco Mafia-Familie, um die Vorherrschaft für sich zu gewinnen. Er ist paranoid und gewalttätig und traut nur sehr wenigen Menschen, was Carl Johnson zuzuschreiben sein dürfte, der ihn 1992 in Grand Theft Auto: San Andreas betrog, indem er sein Casino ausraubte und Millionen Dollar erbeutete.

Toshiko Kasen

Toshiko Kasen ist die Ehefrau von Kazuki Kasen. Toshiko ist eine sehr schöne Frau und sie ist stark politisch aktiv. Anscheinend wird mit der Zeit infrage gestellt, ob Kazuki ein angemessener Ehegatte ist, da sie sich lieber mit den Mitgliedern der Yakuzi Gang vergnügt.

Vincenzo Cilli

Vincenzo Cilli ist ein Mitglied der Leone Mafia-Familie und Salvatore Leones jetziger Capo, der Toni Ciprianis Abwesenheit ausnutzte, um in der Familie aufzusteigen. Vincenzo ist gut aussehend und gebildet, alles, was Toni nicht ist, und der damit beschäftigt war, Salvatore Flöhe ins Ohr zu setzen, damit er Toni misstraut. Toni verachtet Vincenzo übrigens bei Sichtkontakt.

Trotz seiner Erziehung, ist Vincenzo ein unreifer Punk, der es mag, Toni herumzukommandieren, was Toni rasend macht. Jetzt ist Toni gezwungen, verschiedene Jobs für Vincenzo zu erledigen, der ihm so gut wie nie Respekt entgegenbringt. Als Toni sich für Vincenzos Geschmack zu hoch in der Leone Mafia-Familie gearbeitet hat, schickt er ihn zu einem Banshee, der ein paar Blöcke von seinem Versteck entfernt ist. Das Auto wird allerdings von der Polizei überwacht; Toni wird bei diesem Hinterhalt fast geschnappt. Ein wütender Toni nimmt Vincenzos Anruf entgegen und gibt an, von diesem Augenblick an damit aufzuhören, für ihn zu arbeiten. Daraufhin bringt er Vincenzos Auto zur Schrottpresse und zerstört es.

Pauli Sindacco

Bekannt als der "Invisible Don" ("Unsichtbare Don"), weil er immer auf Achse ist. Paulie Sindacco ist der Kopf der Sindacco Mafia-Familie in Liberty City. Die Sindaccos besitzen Paulie's Revue Bar und das Doll's House am Stadtrand von Hepburn Heights. Ein Verwandter von ihm (und ebenfalls Sindacco-Mitglied), Johnny Sindacco, starb an einer Herzattacke in Grand Theft Auto: San Andreas, nachdem er den Mann persönlich traf, der ihm vorher schweren Schaden angerichtet hatte (Carl Johnson).

Die Sindaccos generierten Geld aus Casinos in Las Venturas, um weiterhin Gebiete der Leone Mafia-Familie unter Beschuss zu nehmen. Paulie reiste ständig zwischen Liberty City und Las Venturas hin und her und ließ in der Zeit die täglichen Geschäfte seinen Capos, die Paulie selbst immer auf der Linie hielt.

Toni Cipriani tötete Paulie unter den Anweisungen eines äußerst wütenden und inhaftierten Salvatore Leone.

Zuletzt aktualisiert: 06.12.2014 - 17:35 Uhr
Teilen:
4,91 / 5 bei 937 Stimmen