Nach oben?
gtaplanet.de

Nebenmissionen

Teilen:
4,91 / 5 bei 930 Stimmen
Damit es euch in Liberty City auf keinen Fall langweilig wird, hat Rockstar Games wieder einige Nebenmissionen eingebaut, welche erfüllt werden müssen, wenn ihr die begehrten 100% erreichen möchtet.

Taxidriver

Verfügbar: Sofort
Aufgabe: Befördert 100 Passanten an ihr Ziel. Dies muss nicht in einem Stück passieren!
Belohnung: Geld, sowie das Renntaxi Bickle 76



Feuerwehr - Missionen

Verfügbar: Sofort
Aufgabe: In einem Stück bis ins Level 12 kommen, indem ihr Brände in ganz Liberty City löscht.
Belohnung: Ihr seit dann feuerfest!



Bürgerwehr

Wann: Sofort

Ort: Funktioniert mit jedem Enforcer, Barracks, FBI-Ranger, FBI-Truck, Streifenwagen, Ranger, Rhino, Hunter

Aufgabe: Nachdem ihr im Wagen sitzt einfach R3 drücken. Anschließend müsst ihr die angezeigten Verbercher stoppen. Dies müsst ihr bis Level 12 schaffen.

Belohnung:
Geld, nachdem ihr Level 12 erreicht habt, habt ihr eine Rüstungsklasse von 150 Punkten

Krankenwagen - Missionen

Wann: Sofort

Ort: Funktioniert mit jedem Krankenwage

Aufgabe:
Nachdem ihr im Wagen sitzt einfach R3 drücken. Anchließend müsst ihr die angezeigten verletzten Menschen ins Krankenhaus befördern. Habt ihr Level 12 erreicht, habt ihr es geschafft.

Belohnung:
Geld, nachdem ihr Level 12 erreicht habt, habt ihr eine Rüstungsklasse von 150 Punkten

Autohändler

Wann: Nach der Mission Payback-Time

Ort: Capital Autos im Norden Portlands

Beschreibung: In Liberty City Stories kann Toni Cipriani hier nach der erfolgreich absolvierten Mission "Payback-Time" bei einem Nebenjob zwischen 8:00 und 18:00 Uhr als Autoverkäufer Geld verdienen. Sobald er in die gelbe Markierung tritt, wird er zu einer Probefahrt mit einem potentiellen Käufer aufgefordert. Auf dem Parkplatz vor dem Laden erscheinen vier verschiedene PKW-Typen, daneben je ein Kunde.

Solange er den Parkplatz zu Fuß nicht verlässt, läuft die Zeit und Toni kann gleich im Anschluss ins nächste Auto steigen. Bewältigt er alle vier Verkäufe in einem Stück, ist ihm ein Level sicher. Er kann nun weitermachen aber auch nach und nach die Level absolvieren.

Esperanto, Idaho, Stallion
Der Kunde dieses Autos möchte im Straßenverkehr die Sau rauslassen, es den "Gehweg-Pennern" so richtig zeigen, dabei aber natürlich die Bullen abschütteln und nicht geschnappt werden. Um ihm den Wagen schmackhaft zu machen, muss Toni daher möglichst viele Passanten überfahren, was ihm zwangsläufig ein Fahndungslevel einbringt. Lackierung und Beulen im Blech sind dem Kunden egal.

Banshee, Cheetah, Stinger
Der Kunde will "Weiber beeindrucken", auf der Straße ordentlich Stoff geben und rasen, was das Zeug hält. Damit er sich für den Sportwagen entscheidet, sollte Toni Vollgas geben, sonst sinkt der Verkaufsbalken! Geeignete Strecken sind die Straße zum Fährhafen oder die betonierte Uferbegrenzung im Norden, die man über die Rampe neben der Schrottpresse erreicht. Der Kunde legt meist viel Wert auf Farbe und Unversehrtheit.

Manana, Perennial
Der Kunde hat gerade erst seinen Führerschein gemacht und möchte schön langsam und gemütlich durch die Gegend kutschieren. Um ihn von den Qualitäten des Autos zu überzeugen, reicht eine vor allen Dingen langsame Rundfahrt um die Tankstelle. Auch hier sind Farbe und Neuzustand wichtig!

BF Injection, Bobcat, Patriot
Der Kunde ist ein Offroad-Freak, will keinen blöden Asphalt unter den Rädern, steht auf coole Stunts und Sprünge "in die Wolken". Um ihn für einen Geländewagen zu erwärmen, eignet sich am besten das Gelände um die Schrottpresse bzw. Mülldeponie gleich nördlich von Capital Autos. Gelingt Toni eine gekonnte "Rolle", steigt der Balken am schnellsten. Die Lackierung ist egal, Beulen sind okay.


Belohnung: Nach vollendetem Level 4 steht stets ein Hellenbach GT Sportwagen im Laden.

Nach Level 6 wirft Capital Autos täglich 4000 Dollar ab.

Avenging Angels - Missionen

Wann: Nach der Mission Einschüchterungstaktik

Ort: In Portland, Stauton Island, Shoreside Vale

Beschreibung: Hat man nach der Mission "Einschüchterungstaktik" den Avenging Angels-Tarnanzug freigespielt, kann sich Toni Cipriani entscheiden, ob er mit den AA auf Gangsterjagd gehen möchte. Dafür muss er in der Stadt mindestens einen anderen AA (zu erkennen an dessen Uniform) auffinden und kann dann die Nebenmission beginnen. Praktischerweise sollte Toni ein schnelles Motorrad und eine Menge Munition für die Maschinenpistole bereit halten, dann steht der Exekutions-Tour nichts mehr im Wege.
Belohnung:

Portland
Toni bekommt ein kugelsicheres Avenger Motorrad vor sein Versteck geliefert (unbedingt in Garage abspeichern!)

Staunton Island
Wird Toni verhaftet, knöpfen ihm die Cops keine Kohle mehr ab.

Shoreside Vale
Er erhält ein Superheldenkostüm (sehenswert)!

Erst knipsen, dann starten

Wann: Sobald man Shoreside Vale erreicht hat.

Ort: Francis Int. Airport

Beschreibung: Zwischen dem Brunnen und dem Eingang zur U-Bahn, gleich in der Nähe des Francis International Airport-Hauptgebäudes steht ein unscheinbarer, kleiner Kiosk mit der Aufschrift "See the Sight before your flight", zu deutsch etwa "Seht euch vor eurem Flug noch mal die Sehenswürdigkeiten an". Hier lassen sich nach "Schlechtes Vitamin B" die Touristen-Foto-Missionen starten: Erst knipsen, dann starten.

Bevor man in das gelbe Startlicht tritt, sollte man auf jeden Fall eine PCJ-600 bereitstehen haben, denn wenn es eines gibt, worauf es bei diesem Nebenjob ankommt, dann ist es Schnelligkeit.

Die Missionen bestehen darin, einen Touristen - noch mal eben kurz vor dem Abflug seines Flugzeugs - so schnell wie möglich zu einer städtischen Sehenswürdigkeit zu befördern, ihn dort zu fotografieren und anschließend zurückzurasen. Es gibt insgesamt 12 verschiedene Orte auf den drei Inseln, die für 12 unterschiedliche Touristen als "sehenswert" gelten. Das Gute: Die Missionen müssen nicht hintereinander weg durchgespielt werden, sind also nicht levelbasierend. Weniger gut: Man Toni hat immer nur wenig Zeit für Hin- und Rückfahrt samt Fototermin.

Für die 100 Prozent Gesamtwertung müssen natürlich nach und nach alle Orte abgefahren werden!

Nach Vollendung der 12 Missionen, kann man - zwecks Nebenverdiensten - weiterhin Auf Touri-Tour gehen. Die Sehenswürdigkeiten werden dann in zufälliger Reihenfolge ausgewählt.

Motorradhändler

Wann: Nach der Mission Mr. Leone und sein Chauffeur.

Ort: Im Stadtteil Belleville Park auf Staunton Island

Beschreibung: Wenn Toni Cipriani auf Staunton Island angekommen ist, kann er hier zwischen 8:00 und 18:00 Uhr als Motorradverkäufer Geld verdienen. Sobald er in die gelbe Markierung tritt, wird er zu einer Probefahrt mit einem potentiellen Käufer aufgefordert. Gleich um die Ecke des Ladens, vor den Garagen, stehen dann auch schon vier verschiedene Motorradtypen, daneben je ein Kunde.

Die Aufgabe besteht nun darin, den mitfahrenden Kunden in einem vorgegebenen Zeitrahmen zu beeindrucken, was durch einen grauen, ansteigenden Verkaufs-Balken im Head-up-Display angezeigt wird. Bei maximaler Anzeige ist der Kunde begeistert, stimmt dem Kauf zu und Toni kann zum Geschäft zurückfahren. Hier erhält er, rechtzeitig ankommend, eine Verkaufprovision sowie einen Zeitbonus von 110 weiteren Sekunden.

Solange er das Gelände vor den Garagen nicht verlässt, läuft die Zeit und Toni kann gleich im Anschluss die nächste Probefahrt starten. Von jedem der vier Motorräder stehen zehn zur Verfügung, insgesamt also 40 Stück.

Freeway
Der Kunde dieses Bikes möchte im Straßenverkehr die Sau rauslassen, es den "Gehweg-Pennern" so richtig zeigen, dabei aber natürlich die Bullen abschütteln und nicht geschnappt werden. Um ihm die Freeway schmackhaft zu machen, muss Toni daher möglichst viele Passanten überfahren. Nachdem diese Fahrweise fast zwangsläufig ein Fahndungslevel einbringt, beeindruckt das Durchfahren von Bestechungsgeldsternen und das Umlackieren bei Pay 'n' Spray den Kunden ganz besonders.

PCJ-600
Der Kunde will "Weiber beeindrucken", auf der Straße ordentlich Stoff geben und rasen, was das Zeug hält. Damit er sich für die Sportmaschine entscheidet, sollte Toni mit Vollgas entweder das Stadion umrunden oder noch besser die lange gerade "überdachte" Hauptstraße am Ufer ein gutes Stück nach Süden brettern, umkehren und zurück zum Geschäft flitzen.

Faggio
Der Kunde hat gerade erst seinen Führerschein gemacht und möchte schön langsam und gemütlich durch die Gegend rollen. Um ihn von den Qualitäten des Rollers zu überzeugen, reicht eine kurze und vor allen Dingen langsame Rundfahrt auf der kleinen Grünfläche gleich um die Ecke, beim Pizzaladen.

Sanchez
Der Kunde ist ein Offroad-Freak, will keinen blöden Asphalt unter den Rädern, steht auf coole Stunts und Sprünge "in die Wolken". Um ihn für die Sanchez zu erwärmen, eignet sich am besten das Parkgelände am Ufer, gegenüber dem Laden. Sprünge über Grashügel oder noch besser die Betonrampe mit den Rohren oder kunstvolle "Wheelies" lassen das Herz des Sozius höher schlagen.

Belohnung:
Nach insgesamt 40 verkauften Motorrädern wirft Hogs 'n' Cogs täglich 3.000 Dollar ab.

Nudel - Döner

Wann: Sofort

Ort: Portland

Beschreibung: Als Auslieferungs-Gef sie erfolgreich zu absolvieren, in 10 Leveln - ohne, dass ihm die Zeit ausgeht - insgesamt 55 Kunden mit den Snacks beliefern: in Level 1 = einen Kunden, in Level 2 = 2 Kunden etc. Pro Level steht ihm ein zeitliches Limit von 4:20 Minuten zur Verfügung, die Ziele sind auf Portland beschränkt. Ein Level ist jeweils vollendet, wenn Toni nach geglückter Auslieferung mit seinem Roller in die Markierung vorm Punk Noodles fährt.

Belohnung:
  • Für jede Lieferung kassiert Toni einen Geldbetrag.
  • Die vollendete Mission erhöht seine maximale Lebensenergie um 25%.
  • Punk Noodles wirft bis zu 2.000 Dollar ab.

Pizza - Flitzer

Wann: Nach der Mission Mr. Leone und sein Chauffeur.

Ort: In Bedford Point auf Staunton Island

Beschreibung: Als Auslieferungs-Gefährt dient ein grüner Pizza Boy-Motorroller, beladen mit jeweils maximal sechs Pizzas. Die Mission ist levelbasierend und Toni muss, um sie erfolgreich zu absolvieren, in 10 Leveln - ohne, dass ihm die Zeit ausgeht - insgesamt 55 Kunden mit Pizzas beliefern: in Level 1 = einen Kunden, in Level 2 = 2 Kunden etc. Pro Level steht ihm ein zeitliches Limit von sechs Minuten zur Verfügung, die Ziele sind auf Staunton Island beschränkt. Ein Level ist jeweils vollendet, wenn Toni nach geglückter Auslieferung mit seinem Roller in die Markierung vor Joe's Pizza fährt.

Belohnung:
  • Für jede Lieferung kassiert Toni einen Geldbetrag.
  • Die vollendete Mission erhöht seine maximale Lebensenergie um 25%.
  • Joe's Pizza wirft bis zu 2.500 Dollar ab.

Splash TV

Wann: Nach der Mission Portland Kettensägen-Maskerade.

Ort: Portland

Beschreibung: Zieh' dir im Versteck die Latzhose an und fahr' zwischen 18:00 - 5:00 Uhr zu der Markierung am Heck des Frachters, der am steineren Anleger im Osten von Atlantic Quays vor Anker liegt.
Geh' runter in den großen Frachtraum und versuch' den Ansturm der Irren mit den Kettensägen zu überleben.
Belohnung:
Nach absolviertem Level 5 erhälst du als Belohnung einen Raketenwerfer.

Wenn du Slash TV ein weiteres Mal bestehst bekommst du als Belohnung ebenfalls ein solches "Hähnchen"-Outfit!





Krasses Gelände

Wann: Sofort

Ort: Im Norden Portlands beim Fährenhafen

Beschreibung: An einem Baum im Westen des krassen Geländes steht - leicht übersehbar - eine Sanchez geparkt. Schnapp' sie dir und stell' dich einem von insgesamt 10 Motocross-Kursen!

Die 10 Kurse sind je drei Runden lang und fallen sehr unterschiedlich aus. Anstelle von Checkpoints gibt es Richtungspfeile, um den Überblick zu behalten. Manche Kurse sind eher kurz und kurvig, manche recht lang. Mal geht's im Uhrzeigersinn durch's Gelände, mal gegen den Uhrzeigersinn. Grundsätzlich muss jedoch für jeden Kurs ein bestehendes (und manchmal ziemlich knapp bemessenes) Zeitlimit unterboten werden. Gelingt dies, wird der folgende Kurs freigeschaltet.

Belohnung:
Sobald ihr alle 10 Kurse absolviert habt erhaltet ihr das neue sehr schnelle Motorrad Manchez.

Turbo - Müll

Wann: Sofort

Ort: Portland, Stauton Island, Shoreside Vale

Beschreibung: In Liberty City Stories kommt dem Trashmaster eine besondere Bedeutung zu. Toni Cipriani muss mit dem Mülllaster die Stadt von einem Teil ihres Unrats befreien.
Auf jeder Insel hat Toni einen von drei Müll-Missionen zu absolvieren. Diese Aktionen bestehen in der Aufgabe, per Trashmaster durch die Stadt zu rasen und jeweils 12 große, dunkelgrüne Müllcontainer zu leeren, die - mit einem grünen Pfeil markiert - an den unterschiedlichsten Stellen herumstehen. Turbo-Müll ist im Grunde ein zeitbasierendes Checkpoint-Rennen, denn Toni steht natürlich nur eine bestimmte vorgegebene Zeitspanne zur Verfügung. Die Zeit läuft, wenn er die erste Tonne abholt, sprich: mit dem LWK vorwärts oder rückwärts rammt. Die Reihenfolge ist beliebig. Sind alle 12 Tonnen geleert, muss Toni den Trashmaster immer zur Mülldeponie nach Harwood lenken, wo ihm sein Lohn winkt.

Belohnung:
Diese Nebenmission trägt ebenfalls zu den 100% bei. Ausserdem winken Geldprämien zwischen 2.000 und 5.000 Dollar

Zuletzt aktualisiert: 06.12.2014 - 17:35 Uhr
Teilen:
4,91 / 5 bei 930 Stimmen