Nach oben?
gtaplanet.de

Der Staat

Teilen:
4,67 / 5 bei 1008 Stimmen
Der Staat San Andreas ist an Kalifornien bzw. die gesamte Westküste von Amerika angelehnt und enthält folgende drei Städte: Los Santos (Los Angeles), San Fierro (San Francisco) und Las Venturra (Las Vegas). Dabei wird jede dieser Städte mindestens die Größe von Vice City erreichen!

Die einzelnen Städte sind durch Highways und Landstraßen verbunden und laut Rockstar Games soll in der Prerrie zwischen den Städten nicht wie jetzt manche unter euch vermuten werden nur ein Kaktus herumstehen - Nein, auch auserhalb der großen drei Städte tobt das Leben. So sollen angeblich kleine Rasttankstellen und sogar vereinselte Dörfer die Leere füllen. "Es wird in der Wüste viel zu entdecken geben", so Rockstar Games. Ausserdem wird die Gegend viel lebendiger wirken und sein.

Was wir in GTA: VC vermissten, gibts in GTA: SA reichlich: Berge und Hügel.

Ausserdem wird es viel mehr Innenräume geben. Laut einer Quelle soll JEDES Wohnhaus betretbar sein. Natürlich erst nachdem ihr das Schloss geknackt, bzw. die Scheibe eingeworfen habt. Unter den betretbaren Gebäuden wird auch ein riesiges Casino sein. Natürlich wird das alte Feature mit dem erwerb von Gebäuden wieder enthalten sein und ist auch stark verbessert bzw. weiterentwickelt.

Karte von San Andreas

Los Santos

Rodeo:
Dies ist das Viertel der Schönen und Reichen. Hier trefft ihr hauptsächlich auf gut gekleidete Menschen, viele Schönheitscirugen und Läden mit Massen an teuerer Disignerklamotten.
Downtown:
Hier ist das große Geld im Umlauf. Ausserdem gibt es hier viele Gebäude, die Reellen nachempfunden wurden, wie z. B. das Los Santos Convention Center (hier findet die jährliche E3 statt). Ausserdem startet hier auch die Brown Streak' Eisenbahn, welche einige ländlichen Regionen und alle Stadtteile anfährt.
The Beach:
Wie der Name schon sagt, ein riesiger Strand der an Venice Beach und Santa Maria angelehnt wurde. Dort wird es auf Pier39 einen Rummelplatz und gelegentliche Strandparty`s geben!
Vinewood:
Vinewood ist der Bezirk der Touristen, von bettelarm, bis superreich ist hier jede Bevölkerungsschicht vertreten. Ausserdem werdet ihr Orte wie den Walk of Fame, oder das Cathay Theater wiedererkennen!
Idlewood:
In Idlewood geht es heiß her, überall Gangs die euch ans Leder wollen. Ausserde ist hier der Frisörshop von Old Reece, welcher euch für ein Paar Dollar gerne mal einen neuen Haarschnitt und stylische Bärte verpasst. Gleich neben Reece ist der Tattoeshop, der mit vielen verschiedenen Tattoes einläd. Ein paar Blocks weiter wohnt Melvon "Smoke" Harris, ein guter Freund von CJ, der immer die aktuellen Infos für euch parat hat.
Ganton:
Dort ist der Hood der Orange Grove Familie, euer Hood. Hier findet ihr Unterschlupf und eueren ersten Speicherpunkg. Auch hier werden sehr viele Bandenkriege ausgetragen. Zudem gibt es hier ein sehr Teurers Kleidungsgeschäft namens "SubUrban", welches mit Marken wie "Base5" und "Mercury" auf eueren Einkauf wartet.
Market:
Wie der Name schon sagt, ist dieses Viertel die Innenstadt von Los Santos. Ein riesiges Einkaufszentrum wartet mit genügend Parkplätzen auf euch. Sollten diese aber dennoch mal knapp werden, könnt ihr dieses Viertel alternativ auch mit dem Zug erreichen. Zudem ist hier der Sitz der "Blastin Fools Records", welcher an die Tower Records angelehnt wurde.
Mullholland:
Hier ist die reiche Bürgerschicht von Los Santos ansässig. Zudem Wohnt hier der Rapper Madd Dogg. Dieser Ort ist vorzüglich geeignet um in einigen der Villen einzubrechen und fette Beute zu machen. Ist euch das "Fernseher - aus - dem - Haus - schleppen" zu anstrengend, dann gönnt euch eine Pause bei "Burger Shot", dem Burgerrestaurant.
Der Highway:
Ja, was wäre eine Großstadt wie Los Santos ohne einen vernünftigen Highway? Gar nichts! Hier könnt ihr euch mit gleichgesinnten wilde Rennen a la 2 Fast 2 Furious liefern oder einfach nur einen schönen Sportwagen anhalten, welcher anschließend den Besitzer wechselt

San Fierro

Eastern Basin:
Das Hafenviertel von San Fierro. Hier steht ein Flugzeugträger und ein Import - Export Schiff herum, bei dem ihr gesuchte Autos verkaufen könnt. Ausserdem regieren hier die assiatischen Nang Boys und eine Tankstelle gibt es auch noch.
Doherty:
Hier dreht sich alles ums Auto. Es gibt ein Autohaus, eine Tunigwerkstatt, den guten alten Pay "n" Spry Shop und weitere heruntergekommen Garagen in denen mit Autos gehandelt wird. Ausserdem gibt es hier einen etwas größeren Bahnhof.
Downtown:
Auch hier die Innenstadt. Hier stehen die Wolkenkratzer und einige Sehenswürdigkeiten. Zudem könnt ihr bei Valet Parking einen kleinen Nebenjob annehmen. Bei diesem Job müsst ihr die Fahrzeuge der Hotelgäste möglichst schnell und unverkratzt in die Hotelgarage fahren. Zeit und Zerstörung des Wagens werden beurteilt.
Garcia:
Dieses Gebiet ist eindeutig den San Fierro Rifas unterlegen. Diese Gang mit mexikanischem Ursprung schreckt vor nichts zurück und beherrscht das Drogengeschäft in gant San Fierro. Hier gibt es einen RC Shop, wo CJ sich kleine ferngesteuerte Autos, Boote oder Flugzeuge kaufen und diese dann beispielsweiße mit Sprengstoff füllen kann. Zudem ist hier das Cobra Martial Arts Dojo Studio ansässig.
Juniper Holle:
Hier steht die bekannte Grand Brige mit zugehörigem Visitors Center. Ausserdem hat dieser Stadtteil noch einen Strip Club namens "Jizzy`s Pleasure Domes" zu bieten, in dem man an einem Abend schon mal ein paar hundert Dolla loswerden kann. Auch für CJ`s äußeres ist gesorgt, dank Brinco, einem mittelmäßig teuerem Bekleidungsladen.
Weitere Sehenswürdigkeiten:
Da wäre zum einen das Corvin Stadium, das zuhause der Sixty Niners, die leider öfters verlieren als gewinnen. Trotzdem halten viele Fans ihnen die Treue was dazu führt, dass bei einem Heimspiel schonmal alle Straßen überfüllt sein können. Auch interessant ist das Hashburry Joint Festival wo sich Dreads und Papers gute Nacht sagen. Ein echtes Hippy - Treffen eben. Eine Filiale der Clucking Bell Company darf auch nicht fehlen und versorgt die hungrigen Mäuler von San Fierro mit dem "besten" vom Huhn. Zudem glentz San Fierro mit einem riesigen Krankenhaus.

Las Venturras


Rockshore:
Rockshore ist ein heruntergekommener Hood mit Einfamilienhäusern. Viele vor sich hin gammelnde Häuser und Bewohner treiben sich hier rum. Eine schöne kleine Kapelle verziert das sonst doch sehr amseelige Virtel.
The Strip:
Bekannt aus dem echten Las Vegas glänzt auch in GTA: SA der Strip mit vielen bunten und riesigen Casinos, in denen ihr sogar spielen könnt. Unterhaltungstechnisch wird hier wirklich alles und für jedes Herz etwas geboten. Von Casinos über Lokale über Kleidungsgeschäfte und Strip Clubs.
The Old Venturas Strip:
Hier könnt ihr die ersten erbauten Casinos von Las Venturas betrachten und ebenfalls alles gewinnen oder verlieren. Noch mehr Clubs und heiße Girls säumen hier die Straßen. Ausserdem laden einige Bar`s nach einem schlechten Spiel im Casino auf einen Drink ein.
Roca Escalante:
Hier findet ihr unter Anderem das V-Rock Hotel in dem sich die Größen der Rock - Szene gute Nacht sagen. Ausserdem steht im Roca Escalante ein Einkaufszentrum mit reichlich Bekleidungsgeschäften und Essgelegenheiten.
Blackfield:
Hier steht das Stadion von Las Venturas in dem ihr atemberaubende Motorcross rennen fahren könnt. Ausserdem zu sehen, der Highway der in GTA: SA erstmals wieder dabei ist. Zudem ist hier das das College und eine Motorradfahrschule.
Weitere Sehenswürdigkeiten:
Des Weiteren habt ihr eine sehr große Wüste zu erkunden, auf der zum einen ein ausrangierter Flughafen und das Militär beheimat ist. Viele kleine Westerndörfer und einen Staudam gibt es ausserdem noch zu erkunden. Im Gebirge der Wüste von Las Venturas, so munkelt man, soll es eine Menge von mysteriösen Vorfällen und Erscheinungen gegeben haben.

Zuletzt aktualisiert: 06.12.2014 - 17:37 Uhr
Teilen:
4,67 / 5 bei 1008 Stimmen